Wir treffen uns 14-tägig im Gemeindezentrum der Michaelkirche Grafrath. Der Mittwoch ist seit vielen Jahren unser Jour fixe, von 10- 11 Uhr.
Wir lesen biblische Geschichten, Texte des Alten Testaments und des Neuen Testaments, meistens ganze Bücher (Evangelien, Briefe, Propheten, …). Dann versuchen wir die Texte zu ergründen.

Unsere Gespräche beginnen in der Regel mit einer markanten Aussage, von der ein Gesprächspartner besonders berührt worden ist. Wir versuchen diese Aussage aus dem Zusammenhang des biblischen Abschnitts zu verstehen. Wenn uns das nicht ausreichend gelingt, lesen wir unterschiedliche Bibelübersetzungen oder Erläuterungen dazu. Wir versuchen auch, unserer Erfahrungen und Vermutungen an den biblischen Texten zu reflektieren.

Wichtig ist uns, daß wir die verschiedenen Ebenen der biblischen Texte beleuchten. Einmal erzählen diese von Geschehnissen, die sich vor langer Zeit, sogar Jahrtausenden, ereignet haben. Um sie zu verstehen, müssen historische Details erläutert werden.  Dann bergen die Texte Deutungen der berichteten Ereignisse. In welcher Weise blickten Menschen auf das zurück, was sie erlebt hatten? Wo wird ihr Glaube und ihre Weltsicht erkennbar? An welcher Stelle und wie sind biblische Aussagen vergangener Zeiten mit unserem heutigen Leben verbunden? Was sagen sie zeitlos über das menschliche Leben auf unserem Planeten aus? Auf welche Weise öffnen sie uns Tore zu geistigen Welten? Welche Wahrheiten vermitteln uns Texte der Propheten, der Evangelisten, der Briefe-Schreiber?

Wir sind eine kleine Runde von 5-10 Personen, die fragend in diesen Gesprächskreis kommen.

Nähere Auskünfte bei Frau Barbara Seiffert Tel. 08193/ 5433