Liebe Gemeindemitglieder,

die Zeit ohne Gottesdienste, zu denen wir uns vor Ort treffen konnten, geht zu Ende!

Der Kirchenvorstand hat am 30.4.2020 beschlossen, ab Himmelfahrt wieder Gottesdienste stattfinden zu lassen.

Da wir aber noch weiterhin massive Einschränkungen haben, die bei der Größe unserer Kirchenräume nur 15-25 Teilnehmer erlauben würden, haben wir uns entschlossen, Gottesdienste unter freiem Himmel (Bauwagengottesdienste) statt der Gottesdienste in den Kirchen zu gestalten, da dann bis zu 50 mit angemessenem Abstand teilnehmen können. Bei Regen können diese Gottesdienste dann leider nicht stattfinden. Es wird jeden Sonntag genau diesen einen Gottesdienst geben, keine weiteren Gottesdienste oder Taize-Andachten.

 

Unsere Bauwagen-Gottesdienste von Christi Himmelfahrt bis 3. Sonntag n. Trinitatis

Termin Uhrzeit Ort Liturg
Do, 21.05.2020
Christi Himmelfahrt
Videoaufnahme
10:00 Uhr Mammendorf
Garten d. Martin-Luther Kirche
K.-H. Reimann

So, 31.05.2020
Pfingstsonntag

Videoaufnahme
10:00 Uhr Geltendorf
Schulhof der Grundschule
N. Willam-Singer
So, 07.06.2020
Trinitatis
10:00 Uhr Moorenweis
Schulhof der Grundschule
N. Willam-Singer
So, 14.06.2020
1. So. n. Trinitatis
10:00 Uhr Grafrath
Garten am Pfarrhaus
N. Willam-Singer
So, 21.06.2020
2. So. n. Trinitatis
10:00 Uhr Adelshofen
Sportplatz
P. Böser
So, 28.06.2020
3. So. n. Trinitatis
10:00 Uhr Türkenfeld
Am Kreuz vor der Friedenskirche
B. Probst
       

 

Bitte haben Sie bei diesen Gottesdiensten Verständnis für einige Regeln:

  • Bringen Sie sich eine eigene Sitzgelegenheit mit, Klappstuhl o.ä., da wir die Bauwagenbänke wegen der vorgeschriebenen Abstandsregelung nicht benutzen können.
  • Ihnen wird ein Platz zugewiesen, der den Abstandsregeln entspricht, wobei wir auf Ihre Wünsche gerne eingehen.
  • Während des Gottesdienstes tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz. Die Liturgen sind davon ausgenommen. Dafür ist der Abstand zwischen Altar und Gottesdienst-Besuchern ausreichend groß.
  • Die Liturgie der Gottesdienste ist kürzer als Sie es normalerweise kennen. Einige wenige Lieder, kein Abendmahl. Wir werden Liedblätter ausgeben.
  • Bei Regen fällt der Gottesdienst aus.
  • Wir planen die Gottesdienste aufzunehmen und während der darauffolgenden Woche online zu stellen, damit auch Gemeindemitglieder, die nicht teilnehmen konnten, mitfeiern können.

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Gottesdienste mit Ihnen!