„Hoch am Himmel wird ein Regenbogen steh´n!“

 

               Quelle: Pixabay

Hallo liebe Kinder!

 

Auch wenn wir in diesem Jahr den KiBiTag nicht, wie gewöhnlich, mit euch zusammen in der Grafrather und in der Moorenweiser Schule abhalten können, wollten wir ihn doch auf keinen Fall ganz ausfallen lassen. Denn auch wir, als Team, finden es sehr schade, dass wir uns dieses Mal nicht sehen können und den Tag nicht gemeinsam miteinander verbringen können!

Wahrscheinlich geht es vielen von euch genauso!

Deshalb haben wir uns für euch etwas ausgedacht, wie ihr nicht ganz darauf verzichten müsst.

 

Wir begrüßen euch heute ganz herzlich zu unserem online Kinderbibeltag!

Schön, dass ihr alle mitmacht! Darüber freuen wir uns sehr!

 

Dieses Mal geht es beim KiBiTag um die Geschichte von Noah. Sie wird euch in dem nächsten Beitrag erzählt. Anschließend könnt ihr euch das Lied „Hoch am Himmel“ dazu anhören und wenn ihr wollt auch mitsingen. Der Text ist auch mit dabei. Danach dürft ihr euch ein Bild zu der Geschichte anschauen und den Text dazu lesen, der euch etwas über die Noah Geschichte erklärt. Im Anschluss daran, könnt ihr euch aus den verschiedenen Mal -und Bastelaktionen alles aussuchen, worauf ihr Lust habt. Die Anleitungen dazu könnt ihr euch ausdrucken und dann könnt ihr auch schon loslegen.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß dabei!

 

Ganz zum Schluss, wenn ihr mit Malen und Basteln fertig seid, dürft ihr euch noch ein Segenslied anhören.

Damit endet unser online Kinderbibeltag für dieses Jahr und wir hoffen, dass wir ihn im nächsten Jahr wieder live gemeinsam mit euch verbringen können!

Wir wünschen euch und euren Familien alles Gute, bleibt gesund und behütet!

Eure Heila Steinmann, Marion Schlögl und Rosi Kolbe

 

Für die Erwachsenen: Am besten drucken Sie das Lied die Bastelanleitungen unten erst einmal aus, bei manchen ist Kleber, Stifte etc. nötig, steht jeweils auf dem Bastelbogen.

 

Hier geh'ts los:

Lied: Hoch am Himmel wird ein Regenbogen stehen: Zum Nachlesen/Ausdrucken und als Audiodatei zum Nachhören und Mitsingen, © Herbert F. Adam

Nun die Geschichte von Noas Arche als Audiodatei

Als nächstes ein Bild aus der Arche Noah (bitte hier klicken zum Anzeigen):

Auf diesem Bild sehen wir Noah, seine Familie und ein paar Tiere in der Arche. Sehnsüchtig schauen sie alle zum Fenster hinaus. Sie möchten alle endlich ankommen.

„Wie lange denn noch?“, fragen sie sich. „Wann können wir endlich hinaus? Wann können wir endlich wieder normal leben…

So etwas ähnliches kennen wir auch! Wir mussten auch ganz lang drinnen bleiben und manche müssen das auch jetzt wieder, wenn sie in Quarantäne sind… und noch immer warten wir darauf, dass alles wieder normal wird…

Hier sehen wir, wie Noah gerade die Taube fliegen lässt. Also wird es nicht mehr lange dauern. Bald wird wieder alles gut!

Rechts oben im Fenster sehen wir schon bunte Regenbogenfarben! Das heißt, Gott ist da! Er hat sie nicht vergessen, er bringt alles zu einem guten Ende.

Der Regenbogen ist auch für uns ein Zeichen, dass Gott uns nie vergisst. Es ist auch für uns ein Zeichen dafür, dass alles gut wird, weil Gott alles zu einem guten Ende bringt.

Zum Abschluß nun noch Gotttes Segen zum Anhören

 

Bastelanleitungen

Das brauchst du dazu:

1 Pappteller
buntes Krepppapier
Schere
Kleber
Wasserfarben

Halbiere den Teller und bemale ihn als Regenbogen. Klebe anschließend lange Krepppapierstreifen an die gerade Seite des Tellers. Mit einem Faden kann man den Regenbogen aufhängen, die Krepppapierbänder hängen nach unten.

Fertig könnte es dann so aussehen:

         

Durch den von der Bundesregierung  verordneten Lockdown müssen wir leider alle Gruppen und Kreise in unseren Kirchenräumen für November absagen! Dies betrifft sowohl Veranstaltungen, die von unserer Kirche angeboten werden, als auch Veranstaltungen, die von Dritten in unseren Räumlichkeiten abgehalten werden.

Liebe Gemeindemitglieder,

wie laden ein zu den Sonntagsgottesdienste in den Kirchen und Räumlichkeiten der Gemeinde, selbstverständlich innerhalb der jeweils aktuellen Rahmenbedingungen, die vom Gesetzgeber und der Landeskirche vorgegeben sind und die im Hygienekonzept für das jeweilige Kirchengebäude festgelegt sind.

 

Unsere nächsten Gottesdienste:

Gottesdienste

Auswahl:
      Suchbegriff:
      Datum/Monat: .
für:       
pro Seite von 11
November 2020
Sa, 28.11.
9:30 Uhr
Leider abgesagt: Minigottesdienst
Martin-Luther-Kirche Mammendorf
So, 29.11.
10 Uhr
Familiengottesdienst zum 1. Advent - Pfarrer Karl Mehl
Michaelkirche Grafrath
So, 29.11.
11:30 Uhr
Familiengottesdienst zum 1. Advent - Marion Schlögl
Schulaula Geltendorf
Dezember 2020
So, 6.12.
10 Uhr
Familiengottesdienst zum 2. Advent - Marion Schlögl
Friedenskirche Türkenfeld
So, 6.12.
11:30 Uhr
Familiengottesdienst zum 2. Advent - Brigitte Probst, Prädikantin
Martin-Luther-Kirche Mammendorf
So, 6.12.
19 Uhr
Taizè Andacht - Taizé Team
Kath. St. Jakob, Mammendorf
So, 13.12.
10 Uhr
Gottesdienst zum 3. Advent - Pfarrerin Sabine Huber
Michaelkirche Grafrath
So, 13.12.
11:30 Uhr
Gottesdienst zum 3. Advent - Pfarrerin Sabine Huber
Schulaula Geltendorf
So, 20.12.
10 Uhr
Gottesdienst zum 4. Advent - Pfarrer Karl Mehl
Martin-Luther-Kirche Mammendorf
So, 20.12.
11:30 Uhr
Gottesdienst zum 4. Advent - Pfarrer Karl Mehl
Friedenskirche Türkenfeld
Mai 2021
Sa, 8.5.
18 Uhr
Beichtgottesdienst für Konfirmanden - Team Konfirmandenkurs
Martin-Luther-Kirche Mammendorf

 

 

Aufzeichnungen der Bauwagengottesdienste 2020 finden Sie unter Gottesdienstaufzeichnungen 2020.

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Gottesdienste mit Ihnen!

 

 

 

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Maßnahmen zur Eindämmung von Corona haben auch unsere Kirche getroffen. Für weitere Hinweise und Hilfestellungen hat die bayerische Landeskirche folgende Seite eingerichtet: http://www.bayern-evangelisch.de/corona oder als PDF hier.

Was nun? - Konkrete Hilfen!

Weitere Ansprechpartner:

Gemeindegebiet der ev. Kirchen-gemeinde Grafrath

Nachbarschaftshilfen in unserem Gemeindegebiet

(Einkäufe, Besorgungen, praktische Hilfen)

Kirchenvorstände unserer Gemeinde für Gebet und Gespräch

Moorenweis

Nachbarschaftshilfe Moorenweis

Tel: 08146-7879

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eckhard Leist:08146-94940

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Türkenfeld/

Zankenhausen

Ingrid Ludwig: 08193-999 933

Paul Böser: 08193 999 214
Sabeeka Gangjee-Well: 08144 7854

Paul Böser: 08193-999214

Mobil: 0176-47168416

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adelshofen

Britta Bischoff: 08146/946800
Mobil: 0177/8527931

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Britta Bischoff: 08146/946800
Mobil: 0177/8527931

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kottgeisering

Beate Schamberger: 08144-73-67

Heila Steinmann: 08144-7004

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Christine Geiger: 08144-7334

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grafrath

Frau Bloching-Hedwig: 01729769232

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einkaufshilfe der Wasserwacht Grafrath: 08144-204740

Heila Steinmann: 08144-7004

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karl-Heinz Reimann: 08144-996485

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geltendorf

Ottmar Henn

08193-7576

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Iris Göhr: 08193-950269

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mammendorf/

Jesenwang

Freiwilliger Besorgungsdienst Mammendorf: 08145 - 84 11

Burschenverein Jesenwang: 015734500597, 01728912634, 017634620403

Rüdiger Eckhard: 08146-94908

Mobil: 0160-97882053

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Iris Göhr: 08193-950269

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Covid 19 zeigt uns auf, daß wir besser aufeinander aufpassen müssen, und nicht nur im unmittelbaren Umfeld. Im anhängenden Spendenaufruf finden Sie Information, wie Sie Partnerkirchen unterstützen können, Masken herzustellen.

 

Spendenkonto der Gemeinde

Inhaber: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Grafrath

Institut: Volksbank Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck
Kontonummer: 217360
Bankleitzahl: 70163370

IBAN: DE97701633700000217360
BIC: GENODEF1FFB